Die monumentale Villen

Sie sind hier

Das Umland und die Hügel Luccas ist von Villen “übersät“, die überwiegend zwischen dem 15. Und 19. Jahrhundert erbaut wurden. Sie dienten als Sommerresidenz der erhabenen Stände. Für Lucca sind sie heute ein Erbe von außergewöhnlicher Schönheit.

Die meisten der Villen befinden sich noch im Privatbesitz, der von Generation zu Generation von den übertragen wurde. Es handelt sich bei diesen Villen um wahrhaftige Kunstwerke, die mit ihren großen Parkanlagen und Teichen, Bogengängen und den freskenbedeckten Sälen eine intime und meditative Atmosphäre verbreiten.

Karte herunterladen

Villa Torrigiani
Descrizione:

Die Villa war ursprünglich Besitz der Familie Buonvisi und wurde im 16. Jahrhundert von Nicolao Santini erworben, Botschafter der Republik von Lucca am Hofe Ludwigs XVII.

Seiten