Luigi Boccherini und die Musikhochschule

Sie sind hier

Auch Luigi Boccherini (* 1743 in Lucca - † 1805 in Madrid) stammte aus einer Musikerfamilie. Sein Vater war ein Kontrabassist und führte ihn schon als kleiner Junge mit dem Violoncello in die Welt der Musik ein. Boccherini war außergewöhnlich talentiert. Bereits 1751 wurde er im Kirchenchor aufgenommen, der jedes Jahr zu Ehren des Heiligen Kreuzes zum traditionellen Santa Croce Fest Luccas sang.

Nach einem kurzen Aufenthalt in Rom nahm Boccherini sein Musikstudium in Lucca wieder auf. Gleichzeitig spielte er als Solist das Violoncello im Kloster des Hl. Domenico. 1764 wird er erster Cellist in der Cappella di Palazzo und gründet zusammen mit den Musikern Manfredi, Nardini und Cambini ein Quartett.

Sowohl mit dem Quartett, als auch allein mit Manfredi als Violonist hielt Boccherini in Italien und in Europa zahlreiche Konzerte. Auf seinen Reisen im Ausland kam er nach Frankreich, Wien und nach Spanien. 1768 verlegt er seinen Wohnort definitiv nach Madrid, wo er verarmt am 28. Mai 1805 starb. 1927 wurde sein Leichnam nach Lucca gebracht, er befindet sich heute in der Kirche San Francesco.

Lucca hat sein künstlerisches Schaffen immer sehr gewürdigt und hat ihm zu Ehren die Musikhochschule benannt. Sie gehört zu den ältesten Akademien Italiens und hat ihren Sitz in der Altstadt. 

Die Musikhochschule 

Die Akademie „Istituto Superiore di Studi Musicali Luigi Boccherini“ zählt zu den ältesten Italiens. Sie gehört zur „Alta Formazione Artistica, Musicale e Coreutica (AFAM), einem Fachbereich der italienischen Hochschulen, dem auch Konservatorien, Akademien der Bildenden Künste, die Nationale Tanzakademie, die Nationale Akademie des dramaturgischen Schauspiels und die Hochschulen der Kunstindustrie angehören.
Die Studienordnung und die Satzung entsprechen den Richtlinien des italienischen Ministeriums für Unterricht, Universität und Forschung (MIUR).

Die Hochschule stellt Hochschuldiplome ersten und zweiten Grades aus. Angeboten werden Studiengänge in professionelle Musikausbildung, Komposition und Musikwissenschaften. Daneben finden auch Konzerte, Seminare und Vorträge statt und es werden Einführungskurse in die Musik im Institut oder in Zusammenarbeit mit anderen Schuleinrichtungen organisiert.

Piazza del Suffragio, 6 - Lucca
Tel: (+39) 0583.464104
fax: (+39) 0583.493725
E-Mail: info@boccherini.it
Web: www.boccherini.it