Die Woche des Jugendstils

Sie sind hier

Die Versilia bedeutet nicht nur Strand und Meer.

Hinter den berühmtesten Stränden Italiens verbirgt sich die Versilia der Kunst und Kultur, die bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts Szene jener künstlerischen Avantgarde war, die durch die leuchtende Atmosphäre der Küste Persönlichkeiten wie Giacomo Puccini, Plinio Nomellini, Luigi dei Servi und Galileo Chini anzog, die die Versilia der Strandbäder, des Karnevals, der hölzernen Wasserstege, den Boulevard mit der modischen Architektur des Jugendstils, die immer noch das Kennzeichen dieser mediterranen Promenade ist, "erfunden" haben. All das wird in der Woche des Jugendstils vom 8. bis 14. Juli in einer originellen und einzigartigen Initiative mit vielen verschiedenen Veranstaltungen auf der ganzen Welt gefeiert: Führungen, Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Performances und Shows, die es jedem ermöglichen, einen Zeitsprung in die Architektur der schönsten historischen Bauten aus dieser Epoche zu erleben.

Pontile di Pietrasanta

 

In ganz Italien und in einigen anderen Ländern gibt es mehr als 150 historische Bauten, die besichtigt werden können, 120 spezifische Routen und weiters Führungen, Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Performances und Shows, die in der Woche des Jugendstils, der ersten Ausgabe dieser internationalen Initiative, organisiert werden, um eine künstlerische Richtung zu feiern, die im späten neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert die traditionelle akademische Kunst revolutionierte.

 

Galialeo Chini decorazione per villino di Viareggio

 

In der Versilia finden nächste Woche Spaziergänge durch die Architektur dieser glanzvollen Zeit der lokalen und italienischen Kultur statt.
Im Programm sind Führungen des Vereins der Ville Borbone und Historischen Bauten der Versilia in Zusammenarbeit mit der Puccini-Stiftung vorgesehen, die eine Tour zu exklusiven, unerwarteten und spektakulären Orten vorschlägt, um den hier spezifisch benannten Liberty-Stil zu entdecken, der das Gebiet stark charakterisiert hat.

Caffè Margherita a Vireggio

Am 8., 9. und 13. Juli von 18.00 bis 20.00 Uhr finden die drei Führungen Liberty Mon Amour, eine Tour entlang der Strandpromenade, wie man sie noch nicht kennt, statt. Am 8. Juli Treffpunkt an der Piazza dei Campioni mit Zwischenstopps in der Parfümerie Walkiria, im historischen Caffè Margherita, im Villino Nistri und im Palace Hotel. Am 9.Juli Start von der Villa Argentina, dann zu Fuß zum Grand Hotel Principe di Piemonte, um mit einem Sonnenuntergang auf der Meerespromenade die Tour zu beenden. Am 12.Juli, ebenfalls von der Villa Argentina ausgehend, geht es die Via Leonardo da Vinci entlang, um das Villino Nistri und schließlich das Grand Hotel Royal zu erreichen.

 

Villa Argentina a Viareggio

 

Am 10. Juli um 18.00 Uhr Verabredung im Chini-Haus (heute die Residenz der Pini in der Via Roma Capitale, 265, Lido di Camaiore), wo Claudia Menichini, Kontaktperson des historischen Galileo Chini Archivs, die Besucher in einem Wohnzimmer aus anderen Zeiten begrüßt und sie durch die Villa des großen Künstlers begleitet. Zum Abschluss gibt es einen Aperitif im Garten.

 

Villa Argentina a Viareggio

 

Die Führungen am 11. und 13. Juli sind dem wichtigsten Mitbürger Viareggios, Giacomo Puccini, gewidmet und sind eine Art Vorspann des Puccini-Festivals, das jedes Jahr in den Monaten Juli und August das Publikum im großen Freilufttheater am Massaciuccoli-See begeistert.
Am 11. Juli, von 10:00 bis 17:00 Uhr werden Führungen durch das Giacomo Puccini Haus in Torre del Lago, einschließlich der erst kürzlich eröffneten ersten Etage der Villa, organisiert. In dieser Villa am See schrieb er einige zeitlose Arien. Für sein neues Zuhause und seine Inspiration suchte er nach "einem ruhigen Ort mit luxuriösen und außergewöhnlichen Sonnenuntergängen", die er hier am Ufer seiner "geliebten Pfütze" fand, wie er den Massaciuccoli liebevoll nannte. Die Innenräume der Villa zeugen von vielen Besuchern und einer neugierigen Persönlichkeit, die von großer Raffinesse war und immer nach seltenen und modischen Objekten suchte.

 

Villa Puccini a Torre del Lago

 

Am 13. Juli um 18.30 Uhr Termin auf der anderen Seite des Sees, in der Ortschaft Piaggetta (Massarosa), im großen Saal der Villa Ginori Lisci, für eine kulturelle Veranstaltung, in der über den repräsentativsten Baustil der Versilia gesprochen wird.
Am selben Tag, von 15:00 bis 18:00 Uhr, wird auch die Villa Puccini in Viareggio (Viale Michelangelo Buonarroti / Ecke Piazza Puccini - Viareggio) für Führungen der G. Puccini-Stiftung ausnahmsweise geöffnet. (Reservierung erforderlich).

 

villa Ginori Lisci a  Massarosa

Für Informationen und Reservierungen tel. 0039 338 238 6211 - info@associazionevilleversilia.com

www.italialiberty.it/versilialiberty

 

Montag, 1 Juli 2019
Jugendstil in Viareggio, Lucca